Was die alte Eiche dir flüstert

Den Lärm der Welt
haben wir nicht bestellt,
weder Gestank noch Gedränge!
Wir lieben stille Klänge.
Wenn die sanften Winde säuseln
und die Wellen auf dem See sich kräuseln,
dann setz‘ dich am Ufer auf die Bank:
Du atmest auf wegen der Ruh‘ und sagst:
„Gott sei Dank!“

Die alte Eiche, deine weise Freundin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.