Mein Tagebuch: 04.12.2021

04. Dezember, Samstag: Sonnenfinsternis

Heute findet im Sternzeichen Schütze eine totale Sonnenfinsternis bei Neumond statt. Astrologisch gesehen schliesst sich ein Zyklus. Das Alte geht, das Neue kommt. In geistiger Hinsicht findet eine Wiedergeburt statt: Wir lassen uns «von oben» keine Angst mehr machen. Gemeinsam sind wir stark, vernetzen uns und finden gemeinsam Lösungen. Die Sternenkonstellation begünstigt, dass die Wahrheit zum Vorschein kommt. Gleichzeitig herrscht aber auch viel Verwirrung darüber, was jetzt stimmt und was nicht. Die britische Astrologin Pam Gregory fasst es zusammen: «Die Angst geht, die Liebe kommt.» Wir werden uns nicht mehr gegenseitig bekämpfen. Konkurrenzdenken verabschiedet sich, Zusammenarbeit wird gefragt und führt zum Erfolg im Dienst einer Sache. Auf die nun kommende Zeit können wir uns am besten einstimmen, wenn wir über unsere Wünsche meditieren und neue Absichten formulieren. Was macht uns glücklich? Wie soll die Welt aussehen, in der wir leben möchten? Das Sternzeichen Schütze steht für Wahrheit, Gerechtigkeit, Glaubenssysteme, Weisheit und höheres Bewusstsein. Auf diesem Gebiet wird sich in den kommenden sechs Monaten viel tun. Vor allem in den USA, deren Geburtshoroskop durch die Wiederkehr von Pluto besonders aktiviert wird.

Vorgestern hat das britische Gesundheitsamt bestätigt, dass die Impfung unbedingt in den Muskel und nicht in eine Vene verabreicht werden soll. Die Nadel soll nach dem Einstich und vor dem Injizieren ein Stück zurückgezogen werden. «To aspirate» heisst das auf Englisch. Dr. John Campbell freut sich über diese offizielle Anweisung, fragt sich aber: «Warum erst jetzt?»

Es schneit und schneit. Auf unserer Dachterrasse liegt schon ein halber Meter Schnee. Georg sagt mir am Telefon, dass es in Bremgarten am Nachmittag 8 oder 10° warm werden soll. In Leukerbad wird ein Gewitter mit heftigem Sturm erwartet. Somit packe ich jetzt meine Sachen und nehme Bus und Zug Richtung Bern.

Foto und Text: Petra Dobrovolny      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.