Mein Tagebuch: 08. und 09. 09.2022

08. September, Donnerstag: Eine Ära geht zu Ende

In der Nacht auf heute zog eine heftige Gewitterfront über die Schweiz hinweg und setzte dem langen Sommer ein Ende.
Am Abend stirbt Her Majesty The Queen in ihrem Sommerschloss in Schottland. Friedlich und im Kreise ihrer Nächsten. Die Fernsehsender unterbrechen ihr normales Programm, Fahnen werden auf Halbmast gesetzt, die Welt hält inne. Zum letzten Mal ertönt «God save the Queen». Eine Ära geht zu Ende.

09. September, Freitag: Klänge für die Queen und eine Vision

Seit dem 30. August habe ich die Erlaubnis während der Mittagszeit in der katholischen Kirche Leukerbad für ein späteres Konzert in Form einer «Klangmeditation für den Frieden» zu proben. Heute nehme ich noch eine dritte Kristallklangschale mit, denn im Gedenken Ihrer Majestät möchte ich ganz besondere Klänge spielen. Während meines Spiels habe ich eine Vision: Die Queen, gekleidet mit einem langen weissen Kleid und einer diamantenen Krone, fährt in einer kristallenen Kutsche mit einem Gespann bestehend aus acht Schimmeln schräg hinauf in den Himmel. Erzengel Michael und weitere Engel begleiten sie. Oben angekommen hält die Kutsche an, ein Engel öffnet die Tür und schon steht ihr kürzlich verstorbener Ehegatte bereit und bietet ihr galant seine Hand, um ihr beim Aussteigen behilflich zu sein. Sie lächelt ihn an und sagt: «Here We are.» Er lächelt zurück: «That’s why I came here earlier, to welcome you.» Jetzt verstehen wir also, warum Prince Philip es so eilig hatte: Er wollte noch vor seiner Liebsten im Himmel sein, um sie jetzt willkommen zu heissen. «Let’s go then!» fordert sie ihn auf und hakt bei ihm ein. Beide begeben sich auf den himmlischen Balkon, der demjenigen vom Buckingham Palast sehr ähnlichsieht, um die Abschiedsfeierlichkeiten, die ihr zu Ehren auf der Erde stattfinden, zu verfolgen. Und siehe da: Auf dem Balkon warten bereits die vor längerer Zeit verstorbenen Familienmitglieder, allen voran ihre Mutter, die «Queen Mumm», auf sie. In meiner Vision hatte die Queen ihre Krone mit in den Himmel genommen. Sie hatte einmal gesagt, dass sie mit der Krone auf dem Haupt sterben werde. Und jetzt hat sie sie sogar mit in den Himmel genommen. Nicht in der bunten Form, wie wir sie aus den Medien kennen, sondern bestehend aus reinsten strahlenden Diamanten.

Foto: Kirche Maria, Hilfe der Christen, Leukerbad

und Text: Petra Dobrovolny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.