Neues Leben

Deine Sorgen
sind gestorben
in der Nacht.
Nun bist du aufgewacht
an diesem wunderbaren Morgen
und fragst dich:
„Wo sind meine Sorgen?“

Du wunderst dich,
du spürst nicht mehr
ihr schweres Gewicht!
Der Sonne Schein lädt
zu neuem Leben dich ein.

An die Leichtigkeit
bist du noch nicht gewöhnt,
der Gesang der Vögel dein Herz verwöhnt,
es spürt Freude und fühlt sich geborgen
in diesem neuen Leben
ohne Sorgen.

Text: Petra Dobrovolny
Foto: PD: Johanniskraut

 

Hoffnung

Hoffnung

Über Nacht hat der Schnee
die Krokusse zugedeckt:
Es ist nochmal der Winter, der neckt!
Doch die Krokusse bewahren ihren Traum,
denn bald nimmt sich der Frühling seinen Raum.

Die Vöglein künden von ihm schon lange,
damit’s dir nicht soll werden bange.
Streu‘ ihnen nochmal Futter hin,
es wird dir danken die Amselin.
Ihr Nest ist schon fast bereit,
auch wenn es jetzt noch so schneit.

Petra Dobrovolny

Frühlingserwachen

Leg‘ dich ruhig noch auf’s Ohr
und halte Winterschlaf
bis der Frühling mit neuer Flor
dich weckt und auf der Wiese
blökt das Schaf.
Dann hörst du, wie die Vögel singen
und in deine Träume dringen.
An deiner Nase eine Fee dich kitzelt,
im Vorbeigeh’n ein Zwerg mit dir witzelt,
von weitem ruft der Rabe:
„Pack‘ ein deine Habe
und wandre in die weite Welt,
bevor der nächste Winter kommt
und der Schnee wieder fällt!“

Petra Dobrovolny